BIS ZUM FRÜHEN MORGEN…

Samstag Abend, die geladenen Freunde sind eingetroffen und ich steh an den Shakern, alles bereit für das, was da kommen mag …

Zeit für den ersten Gang …

Albert Carillos FROSTY DAWN von 1954

FROSTY DAWN
7 cl Puerto Rico Rum
2 cl Falernum
1 cl Maraschino
2 cl Orangensaft
1 cl Limette
Alle Zutaten auf Eis schütteln und auf frisches Crushed Ice abseihen.

Im Original enthält der Drink nur O-Saft, das war mir aber zu flach!

1 cl Limette wirkt da Wunder!

Rum aus Puerto Rico nenne ich nicht mein Eigen, so habe ich es frei nach Schnauze durch eine Mischung aus Havana Club und Wray & Nephew ersetzt.

Erstklassig im Geschmack, funky!
Im ersten Moment denkt man, „ach, nur ein weiterer karibischer Rum Cocktail, aber im Abgang kommt, trotz der geringen Menge, der Maraschino mit seinen Kirschnoten deutlich zur Geltung und kitzelt die Zunge mit unerwartetem.

Wunderbar, das alles!

Mehr!

Endeckt auf Tikiroom.com

Weiter unten, etwas schwer zu erkennen, befinden sich auf jeder Seite der Button „ältere Beiträge“ und oder „neue Beiträge“, da könnt Ihr die restlichen Posts zum Thema finden.
Auf jeder Seite sind immer vier Beiträge!

raul duke

Raul Duke ist soeben aus Las Vegas zurück. Jetlag und Hangover sind ihm unbekannt. Er stand selber schon hinter dem Tresen der Mprezz. Spricht schneller (und mehr), als Dieter Thomas Heck. Hobbys: Wertvolle Glasware vom Tresen fegen. ;-) Aber hallo...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =